Forum Courage

Mut für Gerechtigkeit, Teilhabe und Vielfalt!

ZUKUNFTSWERKSTATT “ANSCHLUSSUNTERBRINGUNG & WOHNUNGSNOT”

Das Forum Courage nimmt schon seit Wochen und Monaten wahr, dass dieses Thema viele Menschen bewegt. Diejenigen, die in den letzten Jahren durch notwendige Flucht aus ihrem Heimatland hier „gestrandet“ sind und jetzt aus einer Flüchtlingsunterkunft in die sogenannte Anschlussunterbringung umziehen müssen, Deutsche und Mitbürger*ínnen aus anderen Ländern, die hier „schon immer“ zuhause und auf der Suche nach guten wie günstigen Mietwohnungen sind, Kommunen, die Wohnungen bereitstellen müssen bzw. mit den sozialen Konflikten diesbezüglich konfrontiert werden, Flüchtlingshelfer*innen, Vermieter*innen, Kirchen, Wohlfahrtsorganisationen, Parteien und viele mehr. Dem Forum Courage ist bewusst, dies ist kein leichtes Feld!
Deshalb lädt das Forum Courage am Samstag den 5. Mai für 5 Stunden ein, um die vielfältigen Erfahrungen und Fragen zu sammeln, dabei gut zuzuhören, um gemeinsam gute Ideen für kritische Situationen bei uns hier vor Ort zu entwickeln! („hier“ meint in etwa die Region zwischen Ehrenkirchen im Norden, Müllheim im
Süden, Münstertal im Osten und Breisach im Westen). Das Format „Zukunftswerkstatt“ ist ein kritisch hinterfragendes, kreativitätsförderndes und zukunftsorientiertes Dialog-Format, um in Gruppen an ausgewählten Zukunftsthemen “zu werken”.

Die Zukunftswerkstatt steht im Fokus der „Anschlussunterbringung & Wohnraumnot“ sie verläuft in vier Phasen:

1. Warming Up: Wer ist da? Mit welcher Intention? Was ist das Bestmögliche, das heute passieren kann?

2. Der Blick zurück: Wo kommen wir her? Was ist seit Beginn der Flüchtlingskrise 2015 bis heute passiert? Worauf sind wir stolz, was haben wir Positives erlebt? Was ist das Kritische, Frustrierende, das uns auf dem Herzen liegt und unter den Nägeln brennt?

3. Der Blick nach vorne: Was wäre möglich, wenn...? Was wäre phantastisch, ein Traum, den wir kaum zu denken, fühlen wagen?

4. Der Blick ins Jetzt: Wie geht es jetzt weiter? Welche Ziele und Schritte wollen wir konkret aus dem vorher Benannten ableiten? Wie können wir uns noch besser vernetzen und gemeinsam wirken?

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Anmeldung: Ann Forker und Henrik Langholf,
bis Mittwoch, 2. Mai 2018 um 22 Uhr
e-mail: jetzt@zukunftsmoderation.com

Hier zur Einladung! Die Veranstaltung ist offen und für Sie kostenlos!!!: